Home-Office auf der Spitzingscheibe

Während der Osterzeit allein auf einen bayerischen Gipfel zu sitzen ist in Corona-Zeiten faktisch unmöglich – außer man besucht unscheinbare Gipfel, von denen viele Leute noch nie was gehört haben. Wenn man das dann auch noch mit Home-Office verbinden kann, dann ist das ja eigentlich ideal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.