Coming Up: Corona-Spezialepisode vom Podcoaster

Ausnahmesituationen fordern Ausnahmeepisoden.

Für unser Podcastformat Podcoaster Germany weichen wir heute von unserem herkömmlichen Prozess ab und reden über etwas Tagesaktuelles: Corona.

Ja, ich weiß. Wir alle haben echt genug von dem Thema gehört. Von einer Sache aber dann doch noch recht wenig. Denn während es außer Frage steht, dass die Pandemie Tourismus und Gastronomie nachhaltig verändern wird, wird über die Attraktionsbranche in der Öffentlichkeit noch recht wenig debattiert.

Daher reden wir heute Abend mit Friedhelm Freiherr von Landsberg-Velen, dem Präsidenten des Verbandes Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. und Jakob Wahl vom internationalen Branchenverband IAAPA. Sie erklären uns, in welcher Form Freizeitbetriebe möglicherweise wiedereröffnen und was sie für die Sicherheit ihrer Gäste tun. Desweiteren haben wir ein Gespräch mit Kristof Brantusa im Gepäck. Seine Familie betreibt mehrere Indoor-Fahrgeschäfte auf dem Wiener Prater und ist damit ebenfalls stark von der Krisensituation betroffen. Er erzählt uns, wie er die Ausbreitung von Covid-19 wahrgenommen hat und wie seiner Meinung nach ein Prater in Zukunft aussehen könnte.

Außerdem haben wir bei den Parkbetreibern selbst nachgefragt. Wie sie die Situation einschätzen und was sie derzeit tun, auch darüber berichten wir im heutigen Podcoaster ausführlich.

Ihr könnt die Episode hier sehen…

Oder noch besser: Ihr abonniert gleich den Podcast via Podfetcher bzw. App (hier) oder auf Youtube (hier). Bis dann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.