4997

Zum neuen Jahr bahnt sich ein Ereignis an.

Was es ist, wird noch nicht verraten. Es ist aber ein guter Grund, die letzten Jahre dieses Blogs mal Revue passieren zu lassen. Denn seit 2006 existiert blog.coaster.de schon. In diesen Beiträgen vor Jahresende blicken wir daher zurück auf jeweils ein Jahr Blogbetrieb.

 
Das war das Jahr 2018 bei blog.coaster.de:

2018 besuchte ich endlich und erstmalig Venedig und konnte die Kirche/Bibliothek aus „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ besuchen – ein Traum wird wahr! Zusätzlich wurde ich Fan der Reihe „Penn & Teller: Fool Us“ und testete in Moskau einige der schönsten Escape Games überhaupt.

Technisch beschäftigte ich mich mit Kompressionsalgorithmen und politisch mit der Debatte rund um „Social Justice“, „Gender Studies“ und „Political Correctness“. Dazu postete ich ein paar Beiträge von sowohl Gegnern als auch Befürwortern des umstrittenen Psychologen Jordan Peterson.

Gemeinsam mit einem Kollegen legte ich beim „Podcoaster“ richtig los, gemeinsam mit einer Kollegin durchwanderte ich den Wilden Kaiser und gemeinsam mit Mastercard testete ich die neue Plattform „Priceless Specials“ – die später zu einem Daten-Super-GAU Skandal gehören sollte.

Natürlich ist dies nur ein kleiner Auszug. Was sonst noch alles 2018 passierte? Dazu mehr im neuen Jahr!

Stay tuned!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.